Anton von Werner-Archiv

Header-Bild
Hintergrund: Ein Hobby-Projekt als Versuch, die vielfältigen Informationen zu einem Künstler hochgradig verknüpft in einer relationalen Datenbank abzulegen (169 Tabellen). Dr. Bartmann ist nicht Betreiber dieser Seiten und trägt keine Verantwortung für den Inhalt und mögliche Fehler.

Werkverzeichnis der Zeichnungen

Ein Aufruf

Anton von Werner hat mehrere tausend Handzeichnungen sowohl als freie Kompositionen wie auch als Vorstudien und Skizzen für Gemälde geschaffen. Sämliche seiner Arbeiten auf Papier sollen in einem Werkverzeichnis katalogisiert werden. Während die Bestände in öffentlichem Besitz und teils auch in privatem Besitz erfasst sind, tritt doch auch immer wieder Unbekanntes oder verschollen Geglaubtes zu Tage. Entsprechende Hinweise werden erbeten an:

Dr. Dominik Bartmann
dominik_bartmann@yahoo.de

Joseph Victor von Scheffel an Anton von Werner (Fr, 22.12.1871)

Bilder

Platzhalter: Brief, Kein  Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden

Informationen

Typ
Brief
Kategorie
Privat
Medium
Handschriftlich
Zusammenfassung
Beschreibung der Ereignisse nach Anton von Werners Hochzeit im August
Abschrift
Das Gescheidteste, was ich dieses Jahr unternommen, war, daß ich nach Deiner Hochzeit an den Bodensee ausgeflogen, mir bei Radolfzell ein Stück Gartenland, welches bis an den See reicht, erworben habe. Auf dieses ein bescheidenes Wohnhaus zu bauen und später idyllisch einzurichten, wird mehr und mehr mein Wunsch, da ich vollkommen karlsruhmüde bin. . . . Im September habe ich nochmals einen großen Gang in das Elsaß gethan, den Belchen bei Gebweiler erstiegen, die Wälder des Odilienberges nochmals durchstreift und dieselben Eindrücke davon getragen, wie beim ersten Besuch, daß das Land als Landschaft wunderschön, voll malerischen und geschichtlichen Reizes, die Stimmung der Elfäffer aber durchaus nicht eine günstige ist. Gott besser's.
Vollständig
Teile, Umfang unbekannt
Anlage
25.03.2024
Letzte Änderung
26.03.2024