Anton von Werner-Archiv

Header-Bild
Hintergrund: Ein Hobby-Projekt als Versuch, die vielfältigen Informationen zu einem Künstler hochgradig verknüpft in einer relationalen Datenbank abzulegen (170 Tabellen). Dr. Bartmann ist nicht Betreiber dieser Seiten und trägt keine Verantwortung für den Inhalt und mögliche Fehler.

Werkverzeichnis der Zeichnungen

Ein Aufruf

Anton von Werner hat mehrere tausend Handzeichnungen sowohl als freie Kompositionen wie auch als Vorstudien und Skizzen für Gemälde geschaffen. Sämliche seiner Arbeiten auf Papier sollen in einem Werkverzeichnis katalogisiert werden. Während die Bestände in öffentlichem Besitz und teils auch in privatem Besitz erfasst sind, tritt doch auch immer wieder Unbekanntes oder verschollen Geglaubtes zu Tage. Entsprechende Hinweise werden erbeten an:

Dr. Dominik Bartmann
dominik_bartmann@yahoo.de

Anton von Werner - Lilli von Werner mit Fichu (nur teilweise ausgeführt) (1905)

Bilder

Informationen

Künstler
Titel
  • Lilli von Werner mit Fichu (nur teilweise ausgeführt)
  • Portraitstudie, Frau Lilli Schroedter
Datierung
Kurzbeschreibung
In dieser Skizze hat Anton von Werner eine sitzende Frau angedeutet, wobei besonderes Augenmerk auf den oberen Teil ihres Kleides samt Fichu gelegt wurde. In der Anmerkung rechts unten wird darauf hingewiesen, dass seine Tochter Lilli ihm hier als Modell gedient hat.
Höhe x Breite (cm)
46.20 x 30.00
Beschriftung
Oben rechts durchgestrichen eine 21, darunter die Nummer 17 zur Mappe 15, wo das Bild ursprünglich eingereiht war. Mitte unten rechts die Nachlass-Nummer 1554 II, rechts daneben Lilli und die Jahresangabe 1905
Bild GrößenvergleichBild zum Kunstwerk

Ähnliche Bilder

Bild zum Kunstwerk
Anton von Werner - Hildegard von Werner, die älteste Tochter des Künstlers, im Schwarzwald an einem Bach sitzend (1893)2020: Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund