Anton von Werner-Archiv

Header-Bild
Hintergrund: Ein Hobby-Projekt als Versuch, die vielfältigen Informationen zu einem Künstler hochgradig verknüpft in einer relationalen Datenbank abzulegen (169 Tabellen). Dr. Bartmann ist nicht Betreiber dieser Seiten und trägt keine Verantwortung für den Inhalt und mögliche Fehler.

Werkverzeichnis der Zeichnungen

Ein Aufruf

Anton von Werner hat mehrere tausend Handzeichnungen sowohl als freie Kompositionen wie auch als Vorstudien und Skizzen für Gemälde geschaffen. Sämliche seiner Arbeiten auf Papier sollen in einem Werkverzeichnis katalogisiert werden. Während die Bestände in öffentlichem Besitz und teils auch in privatem Besitz erfasst sind, tritt doch auch immer wieder Unbekanntes oder verschollen Geglaubtes zu Tage. Entsprechende Hinweise werden erbeten an:

Dr. Dominik Bartmann
dominik_bartmann@yahoo.de

Anton von Werner - Zwei Figuren und eine dritte angedeutet (1879)

Bilder

Informationen

Künstler
Titel
  • Zwei Figuren und eine dritte angedeutet
  • Studie zum "Berliner Kongreß"
Datierung
Kurzbeschreibung
Drei Figurenstudien, wovon zwei etwas detaillierter sind und Kopf sowie Kleidung zeigen, wurden in Vorbereitung für das Wandbild Der Kongress zu Berlin angefertigt. Dort sind sie nicht exakt in dieser Form zu finden, sondern dienten als Ideenfindung für das endgültige Gemälde. Die lesende, nur angedeutete Person könnte eine Vorlage für Baron Heinrich von Haymerle sein, der sich ganz links auf dem Bild befindet. Die beiden anderen Männer in dieser Skizze können jedoch nicht eindeutig zugeordnet werden.
Anmerkungen
Auf der Rückseite Angaben zum Bild Studie zum Berliner Kongreß
Höhe x Breite (cm)
31.00 x 47.50
Signatur
Unten rechts:
AvW 1879
Beschriftung
Oben rechts die 7 und unten 1199
Material
Bild GrößenvergleichBild zum Kunstwerk

Ähnliche Bilder